|

|

Bringe ich Frucht oder betrüge ich mich selbst? von Daniel Y.

„Darin wird mein Vater verherrlicht, dass ihr viel Frucht bringt und werdet meine Jünger.“  Joh.15,8 Jesus benutzte das allgemeine Wissen über den Weinstock, um seine Zuhörer und uns über eine grundlegende geistliche Wahrheit zu lehren, die wir oft nicht so leicht verstehen. Der Besitzer eines Weinberges erwartet, dass die Weinstöcke gute Frucht bringen. In gleicher Weise erwartet der Vater, dass wir Frucht bringen ...lies mehr

Eine Einladung, das Haus Gottes zu bauen - Teil 1 von Daniel Y.

Diese Lehre über Gottes Volk, die zusammen die Stiftshüte bauen, das Haus Gottes, ist ein Bild und eine Ermutigung für alle von uns, in den Aufbau des geistigen Hauses Gottes zu investieren. Es sollte jedes Mitglied ermutigen, zu dem Bau des Hauses Gottes beizutragen, jeder nach seiner Fähigkeit, da wir alle Teil des Volkes Gottes sind, gerufen Teil zu nehmen am geistigen Gebäude des Hauses Gottes...lies mehr

Das Haus Gottes zu bauen - Teil 2 

von Daniel Y.

Im ersten Teil dieses Themas haben wir behandelten wir den Bau der Stiftshütte, des Wohnortes Gottes, bei dem das ganze Volk zur Mitwirkung aufgerufen war. In diesem teil wollen wir die verschiedenen Gegenstände der Stiftshütte und ihre Funktionen betrachten und sie mit unserer Funktion als Teil von Gottes geistlichem Tempel vergleichen. In Hebräer 10,1 steht geschrieben: „Denn das Gesetz hat nur einen Schatten ...lies mehr

Die Feste des siebten Monats 

von Daniel Y.

Die Jahreszeit der Herbstfeste, ist eine ganz besondere Jahreszeit, und schon in der Bibel wurde das Laubhüttenfest "DAS Fest" genannt. Wenn es heißt, sie sind nach Jerusalem gegangen für DAS Fest, es bedeutet immer das Laubhüttenfest. Alle "ernannten Zeiten" Gottes oder biblische Feste sind für uns in diesen Tagen ein wichtiges prophetisches Zeichen. Jedes von ihnen hat eine prophetische Erfüllung in der Geschichte der Menschheit...lies mehr

Die ungerechten Verwalter

von Daniel Y.

Heutzutage hören wir so oft von den ungerechten Taten von Menschen, die ihre Stellung, ihr Geld und ihre Macht in falscher Weise gebrauchen. Da das immer mehr zunimmt, müssen wir uns daran erinnern, welcher Maßstab an uns als Gottes Kinder und Söhne des Lichts gelegt wird. Das Gleichnis vom ungerechten Verwalter aus Lukas 16,1-13 gibt uns wichtige Anhaltspunkte... „Wer im Geringsten treu ist, der ist auch im Großen treu" ..lies mehr

Jeschua ist GOTT!

von Daniel Y.

Von Zeit zu Zeit hören wir, wie die Göttlichkeit von Jeschua, unserem Messias, in Frage gestellt oder sogar vollkommen abgelehnt wird. Leider sind solche Angriffe auf die Göttlichkeit Jeschuas nichts Neues. Es ist eine alte Taktik des Feindes unserer Seelen, der versucht, unseren Glauben zu zerstören und die Saat des Zweifels auszustreuen, um uns Gottes Geschenk für die Menschheit zu rauben, nämlich die Gabe des ewigen Lebens durch unseren Erlöser Jeschua...lies mehr

Unser Hohepriester Yeshua setzt Sein Licht in uns auf den Leuchter  (4. Mose 8,1-4; 2. Mose 30,7-8)  von Daniel Y.

Als Mose auf dem Berg Sinai war, empfing er von Gott persönlich genaue Anweisungen, wie die Stiftshütte gebaut werden sollte – über den Vorhof, das Heilige mit dem Tisch, der Menorah und dem Räucheraltar und über das Allerheiligste. Als alles genauso vollendet war, wie Gott es befohlen hatte, kam Seine Gegenwart auf die Stiftshütte herab. Diese genauen Anweisungen, die Mose empfing, sind von großer Bedeutung...lies mehr

Die Segnungen, die aus dem Banner des Kreuzes kommen von Daniel Y.

Das Folgende ist eine Zusammenfassung einer ganzen Reihe von Lehren über die Segnungen, die aus dem Banner des Kreuzes Jeschuas kommen. Das Bild vom Kreuz als Banner stammt aus Johannes 3,14, wo Jeschua Seinen Tod am Kreuz voraussah, als Er sagte: „Wie Mose in der Wüste die Schlange erhöht hat, so muss der Menschensohn erhöht werden.“ Mit dieser Aussage erinnerte Er Seine Zuhörer an die Geschichte aus 4. Mose 21,4-9 ...lies mehr

MEINE Schafe hören Meine Stimme

 von Daniel Y.

Häufig hören wir Menschen fragen „Wie kann ich die Stimme Gottes hören?“ In der folgenden Lehre werden wir untersuchen, was Jesus uns lehrte, wie wir SEINE Stimme hören können! Yeshua sagt in Johannes 10,27-29: „Meine Schafe hören Meine Stimme, und Ich kenne sie, und sie folgen mir; und Ich gebe ihnen das ewige Leben, und sie werden nimmermehr umkommen, und niemand wird sie aus meiner Hand reißen. Mein Vater, der mir sie gegeben hat, ist größer als alles, und niemand kann  ...lies mehr

Seid bereit - von Gott gekennzeichnet

von Daniel Y.

Nicht alle erkennen es, aber direkt vor unseren Augen erfüllt sich eine der alten Endzeitprophetien, die Gott schon vor 3.500 Jahren gegeben hat. Gott sagte Mose das Exil des Volkes Israel voraus, ebenso unsere erneute Sammlung (5.Mose 30,1-5), und genau so erfüllt es sich heute. Wir sind wieder in unserem Land. Dies ist die physische Wiederherstellung, wie sie auch in Hesekiel 37,1-14 vorhergesagt wurde. Und wenn wir uns umschauen, können wir erkennen, wie sich ...lies mehr

70 Jahre Israel - im Epizentrum von Gottes Heilsplan - Daniel Y.

Am 14. Mai 2018 feierte Israel die Eröffnung der Botschaft der USA in Jerusalem, genau 70 Jahre nach seiner Geburt. „Kann ein Land an einem Tag geboren werden?“  fragte der Prophet Jesaja (Jesaja 66,8). Ja!  Nach Gottes perfektem Timing und seinem Heilsplan, in dessen Zentrum sich das Volk und das Land Israel und ganz besonders Zion/Jerusalem befindet! Hier, in der Stadt Schalem (ein früher Name für Jerusalem), traf Abraham Melchisedek, den König und Priester Gottes .. lies mehr
 

Eine Offenbarung des Herzens Jeshuas  Daniel Y.

 Wenn wir die Geschichte Josefs, des Sohnes von Jakob, betrachten, finden wir darin eine wunderbare Offenbarung des Herzens Jeshuas für Seine Brüder nach dem Fleisch, das Volk Israel, und im Besonderen für den Leib des Messias, die Seine Brüder sowohl nach dem Fleisch als auch im Geist sind. Josef ist ein Bild und eine Vorschattung auf unseren Herrn. Die Parallelen    sind erstaunlich. Beide wurden von ihrem Vater geliebt. Jakob liebte Josef mehr als alle seine Brüder, denn er war der Erstlingssohn von Rahel .. lies mehr

© Peniel Fellowship Tiberias Israel